Ausrüstungsgespräch V -Der Schlafsack

Der Schlafsack gehört neben Zelt, Rucksack und Schuhen mit Sicherheit zu den wichtigsten Ausrüstungsstücken auf einem Thru-Hike. Was sollte der Schlafsack können, worauf muss man achten?

Zunächst – big surprise – ist, wie bei allem anderen auch, das Gewicht die zentrale Kategorie. Der Schlafsack sollte nicht deutlich mehr als 900 Gramm auf die Waage bringen (deshalb sollte man auch auf jeden Fall einen Daunenschlafsack wählen, da diese immer leichter und besser komprimierbar sind als Kunstfaserschlafsäcke). Trotzdem sollte er Temperaturen von ungefähr -5 Grad Celsius (ca. 20 Grad Fahrenheit) aushalten können, die man in der Sierra Nevada regelmäßig erreichen wird. Das heißt man braucht einen so genannten 3-Jahreszeiten-Schlafsack, der auch in der Lage ist, kältere Temperaturen auszuhalten und trotzdem bei warmen Nächten noch als Decke benutzt werden kann.

Dann muss man sich entscheiden, ob man einen Schlafsack oder einen Quilt bevorzugt. Ein Quilt ist im Prinzip ein Schlafsack ohne Reißverschluß und Kapuze, deshalb sind Quilts in der Regel leichter und es gibt keinen Reißverschluß der kaputt gehen kann. Zudem gelten Quilts in Verbindung mit einer guten Isomatte oder Luma als effektiver, weil die Daunen auf einem geringeren Raum komprimiert werden. Allerdings ist es schwerer 3-Jahreszeiten-Quilts zu finden als Schlafsäcke in dieser Kategorie. Ich habe mich für einen Quilt der polnischen Firma Cumulus entschieden, die mir freundlicherweise folgendes Modell deutlich vergünstigt zur Verfügung gestellt hat:

IMG_0018

 

Von den Rahmendaten her, sollte das ein Schlafsack sein, der allen Anforderungen, die der PCT stellt, gerecht werden kann. Sollte es in der Sierra Nevada über einen längeren Zeitraum kalt bleiben, kann man immer noch seine Mütze aufziehen oder die Kapuze seiner Daunenjacke nutzen. Ich werde dann zu gegebener Zeit auch hierfür noch eine ausführliche Besprechung schreiben.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Ausrüstungsgespräch V -Der Schlafsack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s