Campgeschichten

Ich hätte hier jetzt nachdem ich eone halbe Stunde geduscht hab und die Laune wieder etwas aufgehellt noch zwei ganz nette trailgeschichten zu bieten, beide im Camp. Die erste war noch mit Sam in der letzten sektion. Schöne campstelle an nem See, mit uns war noch ein älterer sectionhiker dort. An der campstelle hatten wir zuvor schon verdächtig grosse Pfotenabdrücke gesehen. pumas? Um 4 uhr morgens wach ich auf, weil Sam plötzlich wie irre “fuck,fuck,fuck,get away, marco wake up there’s a bear around my tent schreit. Ich höre nichts und denke nur an den armen älteren mann, der um seinen nachtschlaf gebracht wird und sage “shut up and go back to sleep“. Sam erzählte mir dann am nächsten Morgen, dass sie voller trotz ihr mitgebrachtes stofftier in den arm nahm und FINE vor sich hinmurmelte. Fette bärenspuren dann rund ums zelt.

Zweite geschichte ist von vorgestern abend. Unsere gruppe, hat um auf dem trail in kontakt zu bleiben, den southbound howl erfunden. Wolfsgeheul um den anderen zu signalisieren, nicht mehr weit bis zum camp, der passhöhe was immer. Das funktioniert sehr gut in den bergen und kann eine echte motivaionshilfe sein. An jenem abend waren eine mitwanderin und uch deutlich früher im camp als die andeten. Feuer machen, zelt aufbauen, essen, warten. Um halb neun ins zelt weil regen wieder stärker. Dann mal sicherheitshalber den howl angestimmt. Plötzlich ungelogen nicht weit vom zelt weg die antwort, wir waren uns aber schnell einig das war nicht menschlich. Zelt kurz aufgemacht, nur einige schatten in der nähe des ausgehenden feuers. Die anderen kamen dann um halb zehn, bis dahin den schlafsack über den kopf.

So und was mich jetzt gerade am meisten ankotzt. Ist das es hier offenbar zum Essen in Humpelnähe nur nen gottverdammten McDonalds gibt. Scheiss da.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s