Vermischtes

Ich bin jetzt bei Sam und Jay in Südkalifornien angelangt, genauer gesagt, Orange County. Hab ich mich mal über den Regen in Washington beschwert? 39 Grad im Schatten um 10 uhr morgens, ohne Klimaanlage kann man hier nicht überleben. Dazu Feuer allerorten, die im.übrigen auch den PCT betreffen (Zitat Meathead: “we will have to deal with a large wildfire along the way, it’s called California“).

Einer der Gründe für die Wanderung war immer auch dieses Land einmal besser und intimer kennenzulernen. In dieser Hinsicht hätte mir bislang wenig Besseres passieren können. Es wird hier bald auch wieder natur- und wanderlastiger, versprochen und manche Dinge hier schreibe ich auch eher für mich selber auf. Falls es also langweilt: der Trail kommt wieder, momentaner Plan ist Mitte nächster Woche gemeinsam mit Sam wieder nach Norden aufzubrechen. Aber jetzt muss ich hier mal etwas aus der Sicht des Amerikahistorikers- und Reisenden schreiben.

 Im Prinzip könnte alleine aus den bisherigen Begegnungen die ich hier bislang haben durfte alles was dieses Land ausmacht, positiv wie negativ, herausdestillieren. Positiv will ich hier jetzt einfach mal die unglaubliche Hilfsbereitschaft vieler Menschen nennen, die selbst nicht immer viel haben. “You are a guest here, food, beer, drinks are on us.“ 

Dann ist hier natürlich Thema Nummer 1 die Wahl. Dazu hab ich wirklich mit vielen Menschen gesprochen und diskutiert, unter anderem mit meiner MFG nach Seattle, die wie manch andere ganz sicher Freunde fürs Leben werden (Tana and Helene, I know you read this, I owe you so much!). Ich weiss das einzelne Eindrücke nicht verallgemeinerbar sind, trotzdem ist manches auffällig und beunruhigend. Es gibt sehr viele Demokraten die sich tatsächlich nicht vorstellen können für Clinton zu stimmen. Die Abneigung ist teilweise überwältigend, beinahe Hass. Beiderseits des politischen Spektrums ist der Überdruss an eigentlich allem zu spüren. Als Historiker erinnert es ein wenig an den Populismus der 1890er Jahre, oder auch die Frühphase des Neokonservatismus um Goldwater in den 60ern. Dennoch würde ich schon sagen, dass hier etwas in Bewegung ist, dass das Potential hat, beide grosse Parteien vor eine brutale Zerreißprobe zu stellen. Und was die Wahl selbst angeht, muss man hoffen, dass es noch die Nixon’sche Silent Majority gibt, die aus Angst vor Trump wählen geht. Und natürlich die Hispanics, die hier absolut omnipräsent sind (dagegen war Washington bis auf viele Asiaten fast ausschließlich “weiß“). Ausschließen würde ich aber leider nichts mehr.

Advertisements

2 Gedanken zu “Vermischtes

  1. Also angesichts der letzten Bilder, die von den ersten ‚Revolution Blues‘-artigen Trailerparkansichten angenehm weit entfernt zu sein scheinen, würde ich Dir nahelegen, das Wandern einfach gut sein zu lassen, die “You are a guest here, food, beer, drinks are on us“- Haltung möglichst auszureizen und Dir einen schönen Lenz mit dem treudoof dreinblickenden Dackelmischling on the beach in Orange-County zu machen. Und sollte es Dir langweilig werden, könntest Du überprüfen, inwieweit Orange Bud Analogien zu Jever aufweist und vice versa. Das schiene mir ein lohnendes und durchaus mehrere Monate in Anspruch nehmendes Projekt zu sein…

    Gefällt mir

  2. Gruselig, was Du bezüglich der politischen Stimmungslage schreibst. Diffuse Unzufriedenheit und die Ablehnung gegen das gefühlte Establishment sind die Basis schlimmster Wählerentscheidungen. Die dann rein gar nix mehr mit Vernunft zu tun haben. Und wenn man hört, dass republikanische Sicherheitsberater vor Trump warnen, dann wird es einem doch ganz anders. Um das Erleben des Landes beneide ich Dich ja, wenn auch das, was Du vom Trail schreibst, schon hartes Zeugs ist. Keep going!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s